Thomas Schubert schreibt
Longcopies,
fließende Textkörper für Rückenkranke, Nichtraucher in spe, Pubertierende, Schwangere, trauernde Künstler und viele mehr

zum Beispiel:

AOK Clarimedis – Die Gesundheitsberater
Bückenprobleme? 0800- 0326326
Es ist schon ein Kreuz mit dem Rücken. Doch beim Zwicken und Drücken wird oft zuviel Wirbel um die gleichnamige Säule gemacht. Viele Vorfälle haben weniger mit den Bandscheiben an sich als mit schwachen Muskeln drumherum zu tun. Was sich mit richtiger Körperhaltung und Bewegung leicht beheben läßt. Und mit einem Anruf bei Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK. Unser Experten-Team aus Ärzten und medizinischem Personal nimmt sich Zeit, Ihnen zuzuhören und Sie zielgerichtet zu beraten. Wie Sie auf Körpersignale und ihre Haltung achten, die Muskulatur durch die richtigen sportlichen Übungen kräftigen und alles in Ihren Tagesablauf integrieren. Wir stärken Ihnen übrigens an 365 Tagen im Jahr und völlig gebührenfrei den Rücken. Rufen sie also an, wenn sie bei der Vorbeugung Rückgrat beweisen wollen.

AOK Clarimedis – die Gesundheitsberater
Rauchen ist reine Geschmackssache. 0800- 0326326.
Es gibt immer noch Liebespaare, die mehr Nikotin auschütten als Adrenalin. Dabei küssen die meisten viel lieber Herzensbrecher als „Aschenbecher“. Wenn Sie Ihrem Partner den Atem lrauchfrei rauben wollen, reden Sie doch mal mit Ihren Gesundheitsberatern bei Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK. Unser Expertenteam aus Fachärzten und medizinischem Personal klärt Sie gerne über unser Nichtraucherprogramm auf, berät Sie bei der Wahl von geeigneten Hilfsmitteln oder verweist Sie an unser Nichtraucher-Forum zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Unsere Telefonleitungen qualmen übrigens an 365 Tagen im Jahr und völlig gebührenfrei. Rufen Sie also an, bevor Ihre Beziehung auf der „Kippe“ steht.

AOK Clarimedis – Eure Gesundheitsberater
Pille oder Gummi oder was? Schlaft doch mal drüber. 0800- 0326326.
Nichts ist schöner als die Liebe. Solange sie nicht blind macht vor dem, was passieren kann. Denn angesichts von Aids und anderen Geschlechtskrankheiten kann einem schnell die Lust an der Liebe vergehen. Was sich zum Glück ja genauso verhindern läßt wie ungewollte Schwangerschaften. Alles Wissenwerte zu diesen intimen und anderen Gesundheitsthemen erfahrt Ihr streng vertraulich bei Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK. An 365 Tagen im Jahr. Eure kompetenten Gesundheitsberater klären Euch gerne darüber auf, wie Ihr bei aller Liebe gefährliche Risiken verhütet. Ruft also an, damit die Leidenschaft keine Leiden schafft.

AOK Clarimedis – Die Gesundheitsberater
Unter Umständen haben Sie jetzt eine Menge Fragen: 0800- 0326326.
Was kann ich gegen die Ratschläge meiner Schwiegermutter tun? Was kann ich gegen die Ratschläge des Vaters tun? Wie beruhige ich das Kind in meinem Mann? Im Ernst, als werdende Mutter sind Sie sicher gut auf die Geburt vorbereitet. Aber für den Fall, dass Sie doch noch mit einigen Fragen noch schwanger gehen, können Sie Ihren Wissensdurst bei Clarimedis stillen, dem kostenlosen medizinischen Info-Service der AOK. Die Gesundheitsberater helfen Ihnen gerne rund um das Thema Schwangerschaft und Partnerschaft weiter. Unserem Expertenteam aus Fachärzten und medizinischem Personal macht es auch keine Umstände, Sie mit Tipps und Adressen zu versorgen. An 365 Tagen im Jahr. Rufen Sie also an, wenn Sie Ihr Kind ohne Umstände zur Welt bringen wollen.

AOK Clarimedis – Die Gesundheitsberater
Juckt Sie das Thema Kinderkrankheiten? 0800- 0326326.
Lassen Sie sich einimpfen, dass Kinderkrankheiten nicht so harmlos sind wie der Volksmund besagt. Infektionen sind niemals kinderleicht und haben mitunter schwere gesundheitliche Folgen. Vorsorge treffen Sie am besten mit der 6-fach-Impfung und einem Anruf bei Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK. Unser Experten-Team aus Ärzten und medizinischem Personal steckt sie gerne mit guten Tipps an, wie den Nachwuchs auch gegen Masern, Röteln, Windpocken, Mumps impfen zu lassen. Mit gesundem Elternverstand beraten wir Sie zudem, wenn die lieben Kleinen unter Schlafstörungen, Hyperaktivität, Allergien oder Ernährungsproblemen leiden. An 365 Tagen im Jahr übrigens und völlig gebührenfrei. Rufen Sie also an, damit die Gesundheit ihrer Kinder Sie nicht ernsthaft kratzen muß.

AOK Clarimedis – Die Gesundheitsberater
Gerade beim Thema Krebsvorsorge stellen Männer tiefergehende Fragen. 0800- 0326326.
Ist die Vorsorgeuntersuchung des Enddarms nicht sehr schmerzhaft? Da können wir Sie beruhigen. Die Antwort ist Nein. Sollte Mann ab 45 regelmäßig die Prostata untersuchen lassen? Ein klares Ja. Noch mehr bohrende Fragen, die Sie beschäftigen? Nur keine falsche Scham. Wenn Sie nicht zu den 90% gehören wollen, die sich um die wichtige Krebsvorsorge drücken, sind Sie bei Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK genau richtig. Unser Expertenteam aus Ärzten und medizinischem Personal beantwortet Ihnen vertraulich alle Fragen zum Thema Vorsorge und Früherkennung. An 365 Tagen im Jahr und völlig gebührenfrei. Rufen Sie also an, damit wir die wichtigsten männlichen Gesundheitsfragen vertiefen können.

AOK Clarimedis – Die Gesundheitsberater
Bevor Du Dich löchern läßt, löcher lieber unsere Experten. 0800- 0326326.
Jedes dieser Schmuckstücke ist ein Fremdkörper für den Körper. Darum sollten Piercing-Studios deiner Wahl durch Sauberkeit und Sterilität bestechen. Und bevor du hautnahe Erfahrungen mit Infektionen machst, lohnt ein Anruf bei Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK. Da kannst Du unserem Experten-Team aus Ärzten und medizinischem Personal Löcher in den Bauch fragen. Welche Risiken gibt es? Wie lange dauert die Wundheilung? Was ist mit Piercings im Intimbereich, in der Schwangerschaft und wie sieht´s mit der Körperpflege aus? Gestochen scharfe Antworten auf alles bekommst du an 365 Tagen im Jahr und völlig gebührenfrei. Ruf also an, wenn Gesundheit für dich hervorstechende Bedeutung hat.

Piepsen? Rauschen? Klingeln?
Dann lass´ mal hören: 0800- 0326326
.
Stell Dir vor, Du verstehst nach der Disco plötzlich nur noch Telefon? Oder Du hast aus heiterem Himmel die schrillsten Töne im Ohr, obwohl dein MP3-Player zuhause liegt? Dann besteht der leise Verdacht, dass laute Musik bei Dir zu Tinnitus führt. Was dazu führen sollte, dass du schnellstens mit Clarimedis, dem medizinischen Info-Service der AOK sprichst. Unser Experten-Team aus Ärzten und medizinischem Personal ist unerhört versiert in der persönlichen Beratung, was in diesem Fall die richtigen Schritte sind, wer Dich wo und wie behandeln kann. Selbstverständlich lauschen sie auch Deinen Fragen zu allen anderen Gesundheitsthemen. Wir sind übrigens an 365 Tagen im Jahr ganz Ohr für Dich und das völlig gebührenfrei. Ruf also an, wenn du lieber hören willst als fühlen.

Als das britische Parlament brannte, fingen William Turners Hände Feuer.
Beim Brand des britischen Parlaments am 16. Oktober 1834 war William Turner, der berühmteste englische Maler seiner Zeit, als Augenzeuge vor Ort. Die Londoner Bürger sahen dieses Ereignis als Menetekel gegen die ignorante Untätigkeit der Regierung, dringende soziale Reformen in Angriff zu nehmen. Noch in der gleichen Nacht fertigte Turner die ersten Skizzen zu seinem Ölgemälde an, das mit seiner intensiven, unwiderstehlichen Farb- und Lichtstimmung zum dokumentarischen Flammenzeichen wurde. Das Museum Folkwang in Essen präsentiert in enger Partnerschaft mit der Tate Gallery London und der Ruhrgas AG aus Anlaß ihres 75jährigen Firmenjubiläums zum ersten Mal in Deutschland eine umfassende Turner-Retrospektive. Die Ausstellung zum 150.Todestag des Malers zeigt einen Überblick über das gesamte Schaffen des Malers, der den Impressionismus vorwegnahm und zahlreiche Künstler beeinflußte.

Ruhrgas AG/Museum Folkwang Essen

Als William Turner einen Freund verlor, weinte es Schwarz aus seinen Händen.
Beim Tode seines Freundes und Malerkollegen Sir David Wilkie am 1. Juni 1841 erfaßte William Turner ein so tiefes Gefühl von Trauer und Einsamkeit, daß er in seinem Gemälde „Frieden, Bestattung zur See“ am liebsten ein Schwarz verwendet hätte, das noch schwärzer wäre als das tiefe Schwarz, mit dem er das Seebegräbnis dokumentierte. Licht und Dunkel waren für Turner wie Leben und Tod. Und in seinem berühmten Bild veranschaulichte er ganz unmittelbar und nachdrücklich seine Empfindungen, die in all seinen Meisterwerken spürbar werden durch seinen seinerzeit unkonventionellen Malstil und seine faszinierenden Farb- und Lichtinszenierungen. Das Museum Folkwang in Essen präsentiert in enger Partnerschaft mit der Tate Gallery London und der Ruhrgas AG aus Anlaß ihres 75jährigen Firmenjubiläums zum ersten Mal in Deutschland einen umfassenden Überblick über das gesamte Schaffen von Turner mit nahezu 200 Werken.

Ruhrgas AG/Museum Folkwang Essen